Palace Hotel

Starbucks Palace Hotel Spain

Das historische Palace Hotel wurde 1912 auf Geheiss von König Alfonso XIII. gebaut und bildet mit seiner Gartenterrasse, dem Neptunbrunnen und den nahegelegenen Madrider Museen den beeindruckenden Hintergrund für dieses erst jüngst renovierte und erweiterte Coffee House – bei seiner Eröffnung das erste Starbucks Coffee House in Spanien.

Auch jetzt ist es wieder die Nummer 1: unser erstes LEED®-zertfiziertes Coffee House in Spanien. Bei der Renovierung standen umweltfreundliche Lösungen im Mittelpunkt.

Die Gestalter dieses Coffee House liessen sich bei der Einrichtung von der grossen Geschichte des Ortes inspirieren. Rundbögen, Deckenbalken und Täfelungen geben dem Raum einen klassischen Look. Die warmen Holztöne und die weiträumige Architektur werden durch eine helle, luftige Farbpalette ergänzt.

Besonders bemerkenswerte Einrichtungselemente

  • Die Theke wurde aus einer alten Holzbank gefertigt, die dadurch ein zweites Leben erhielt.
  • Der Gemeinschaftstisch und die Lederstühle wurden auf einem Antiquitätenmarkt gekauft und restauriert.
  • Die Seiten der Theke sind aus Lederabfällen von Schuh- und Automobilfabriken gefertigt.
  • Die Hälfte des verbauten Holzes war zuvor bereits in anderen Starbucks Coffee Houses im Einsatz.
  • Von dem Holz, das neu verbaut wurde, trägt 90 % ein FSC-Siegel, d. h., es stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft.
  • Die Eingangsmatten wurden unter Verwendung recycelten Gummis aus Flugzeugreifen gefertigt.
  • Beim Bau wurden Holz, Metall, Zement und andere Abfallmaterialien getrennt und dem Recycling zugeführt.
  • Bei der Wandgestaltung griff man auf alte Kaffeesäcke aus einer Starbucks Rösterei zurück.
  • Durch eine effiziente Klimaanlage und LED-Leuchtmittel wurde der Energieverbrauch des Coffee House um 30 % reduziert.
  • Luftsprudler in den Wasserhähnen und wasserfreie Urinale sorgen für eine Senkung des Wasserverbrauchs um 40 %.